Paw-School - die Hundeschule

Über mich

Hallo,Christine Martell

ich bin Christine Martell und bin Ihre Ansprechpartnerin zu fast allen Fragen rund um das Thema Hund.

Mein Leben mit Hunden

Bereits im Alter von elf Jahren bekam ich einen eigenen Vierbeiner, mit dem ich erste Erfahrungen im Bereich Hundetraining und Hundesport sammelte. Von diesem Zeitpunkt an hat mich der Canis Lupus Familiaris bis heute begleiten. Mittlerweile verfüge ich über 25 Jahre Hundeerfahrung, sowohl durch die Haltung, Erziehung und Pflege eigener Hunde, als auch durch die Betreuung und Ausbildung von Pflegehunden.
Ich absolvierte erfolgreich das Studium der Tiermedizin und verfüge in dem Beruf als Tierarzt inzwischen über eine Menge praktischer Berufserfahrung. Das Interessengebiet Hundeerziehung und Hundetraining hatte mich schon lange vorher in seinen Bann gezogen und so kam es, dass ich mich zusätzlich zur Hundetrainerin und Hundeverhaltenstherapeutin ausbilden ließ. Hiermit habe ich mir den Traum erfüllt, mein Hobby zum Beruf zu machen, der auch gleichzeitig meine Berufung darstellt. 

Gegenseitiges Vertrauen und eine starke Bindung sind wichtig
Prävention ist besser als Reaktion

Im Rahmen meiner tierärztlichen Tätigkeit und in meiner Hundeschule in Hannover werde ich häufig um Rat gebeten, sei es bezüglich der Vorbereitung zum Sachkundenachweis, oder auch wenn es allgemeiner um unerwünschtes oder problematisches Verhalten von Hunden geht. Dabei bin ich immer wieder mit mangelnder Kenntnis und Unsicherheit von Hundehaltern konfrontiert. Nicht selten wird erst Rat gesucht, wenn bereits ein Unglück geschehen ist. Die Leidtragenden sind Mensch und Hund gleichermaßen, dabei ließen sich durch fachkundiges Wissen eine Menge “Missverständnisse” zwischen Mensch und Hund vermeiden.
Ich möchte durch meine Arbeit als Hundetrainerin in meiner Hundeschule einen Beitrag zu mehr Umsicht und Aufklärung leisten.

Hundeschule trifft Tiermedizin

Das Besondere an meinem Konzept ist vor allem die fachübergreifende Kombination von Hundetraining und Tiermedizin.
Ich vereinige das Wissen beider Berufsgruppen und biete deswegen einen ganzheitlichen Ansatz in der  Hundeerziehung an.
Meine Arbeitsweise ist gewaltfrei, ich arbeite über positive Verstärkung. 
In mir finden Sie eine Ansprechpartnerin, die Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt und die auf alle Belange Ihres Vierbeiners eingeht.

Haben Sie Probleme mit Ihrem Hund oder Sie benötigen einfach eine Beratung?
Sind Sie auf der Suche nach einer Betreuung für Ihren Vierbeiner?
Was auch immer es ist, scheuen Sie sich nicht mich anzusprechen, wir finden eine Lösung!