Paw-School - die Hundeschule

Kurs-Medical Training

 Kein Hundeleben ist denkbar ohne die eine oder andere der folgenden Handlungen:Medical Training ist sinnvoll und kann sogar Freude bereiten.

  • Krallen schneiden
  • Tabletten eingeben
  • Fieber messen 
  • Blut entnehmen
  • Zecken entfernen
  • Pfoten putzen
  • Verbände anlegen 
  • Ohren säubern
  • Augentropfen eingeben...

Diese Aufzählung ließe sich beliebig lange fortsetzen.
Bei den meisten Menschen löst der bloße Gedanke daran puren Stress aus.
Das muss nicht sein.

In dem Kurs „Medical Training“ lernt Ihr Hund diese kleinen notwendigen Prozeduren der Körperpflege und Gesundheitsversorgung entspannt über sich ergehen zu lassen.
Nach dem Training eines Markerwortes werden die einzelnen Herausforderungen in kleine Schritte unterteilt, die dem Hund immer einen Erfolg ermöglichen. Sie werden es nicht glauben, aber viele Hunde entwickeln im Laufe der Zeit durch diese Art des Trainings sogar Freude an einst verhassten Tätigkeiten.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Dem jeweiligen Mensch-Hund-Team wird eine Menge Stress erspart.
  • Probleme werden sofort angegangen und nicht erst, wenn kein Weg mehr daran vorbei führt.
  • Wenn der Hund das Handling in der Tierarztpraxis gewohnt ist und es positiv verknüpft hat, bleibt er im Ernstfall entspannt.
  • Selbst wenn Ihr Hund augenblicklich keine Probleme hat, ist es immer sinnvoll ein solches Training durchzuführen. Ist Ihr Hund bereits erkrankt reicht die Zeit oft nicht mehr aus, um ihn stressfrei an die notwendigen Abläufe zu gewöhnen.
  • Die Untersuchung des Hundekörpers ermöglicht die Früherkennung von Gesundheitsbeschwerden. So kann rechtzeitig reagiert werden.
  • Belastende Maßnahmen wie Maulkörbe, Zwangsfixierungen und überflüssige Narkosen sind nicht mehr notwendig.
  • Und zu guter Letzt: Das Training fördert einen vertrauensvollen Umgang zwischen Ihnen und Ihrem Hund.

Der Kurs findet in den Räumlichkeiten einer Tierarztpraxis statt, es wird also genau dort trainiert, wo der Hund später auch sein Können zeigen darf. Da wir in beheizten Räumen üben, ist dieser Kurs auch oder gerade zur kalten und ungemütlichen Jahreszeit sehr zu empfehlen.

Der Kurs beinhaltet sechs Einheiten.
Die Teilnehmerzahl ist auf fünf begrenzt.
Kosten: 200 Euro, Infomappe inklusive
Der Kurs findet mittwochs um 19 Uhr im Zentrum der Hundegesundheit statt.
Die erste Stunde findet nach individueller Absprache bei Ihnen zu Hause statt. 
Der Kurs kann wahlweise auch als Einzel- oder Tandemtraining gebucht werden.

Termine

Sie haben Interesse an einer Kursteilnahme?

    Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.